CNT Call Manager

Moderne DECT-Multi-cell-Lösung

CNT DECT Base ist eine DECT-Multi-cell-Lösung, die modernste IP-Telefonie mit dem bewährten Standard für Sprachübertragung in Funknetzen verbindet. Die DECT-over-IP-Technik der Basisstationen wurde gemeinsam mit einem führenden OEM-Lieferanten für die Verwendung mit CNT Call Manager entwickelt und eignet sich sowohl für Verwaltungsgebäude als auch für weitläufige Betriebsgelände, z.B. für Gewerbe mit großen Produktions- und Lagerflächen oder für den Einzelhandel.

Multi-location und Seamless-handover

Die Multi-cell-Lösung bildet den Gesamtbereich des DECT-Funknetzes über die Verbindung einzelner Basisstationen mit überschneidenden Funkzellen. Es entsteht ein lückenloses Funknetz, das durch Multi-location und Seamless-handover Roaming ermöglicht. DECT-Handsets verbinden sich mit der jeweiligen Basisstation in ihrer Nähe. Ist ein Handset innerhalb des Funkbereichs unterwegs, kann es sich über die Multi-location-Funktion an jeder Basisstation anmelden. Für die Übergabe einer Verbindung zwischen den einzelnen Funkzellen sorgt die Seamless-handover-Funktion. So ist eine unterbrechungsfreie Verbindung möglich, auch wenn Anwender in Gebäuden oder auf dem Gelände unterwegs sind.

Standortübergreifendes Roaming

Über CNT Call Manager sind die Basisstationen aller Unternehmensstandorte miteinander vernetzt. Die geographisch getrennten DECT-Funkbereiche einzelner Standorte können dabei jeweils als lokale Funkinseln eines einzigen, überregionalen Systems betrachtet werden. So entsteht ein neuartiges Roaming-Konzept für Mitarbeiter, die an wechselnden Standorten tätig sind. Mitgeführte DECT-Handsets melden sich bei Ankunft an einem Standort automatisch über die dortigen DECT-Basisstationen an. Auf diese Weise sind mobile Anwender sofort und unkompliziert unter ihrer persönlichen Nebenstelle erreichbar.

Nahezu grenzenlose Skalierbarkeit

CNT DECT Base ermöglicht die Versorgung von mehreren Tausend Anwendern. Über zentrale Server können mindestens 800 Basisstationen eingebunden werden. Lokale Begrenzungen durch die Anzahl gleichzeitiger Verbindungen können an Orten mit intensiver Nutzung durch die Kaskadierung von mehreren Basisstationen aufgehoben werden.

Synchronisation via Ethernet

Die Synchronisation der Basisstationen erfolgt bei CNT DECT Base grundsätzlich via Ethernet. Ein DECT-Handset kann auf diese Weise zwischen Basisstationen wechseln, die sich untereinander außerhalb ihrer Funkreichweite befinden. Dies ermöglicht Roaming in Aufzügen, Treppenhäusern und zwischen Brandschutzbereichen. Darüber hinaus sind nachhaltige Einsparungen gegenüber herkömmlichen Funk-Synchronisationen möglich, da sich die Anzahl benötigter Basisstationen deutlich reduziert.

Professionelle Handsets

Die herstellerübergreifende Auswahl professioneller Handsets bietet Flexibilität und Investitionsschutz.

DECT Service

Mit dem DECT Service kann im Rahmen einer Ausleuchtung bereits vor der Installation die optimale Position von Basisstationen ermittelt werden. Die Messergebnisse zeigen mögliche Einsparungen gegenüber bestehenden Lösungen und erlauben eine ideale Gestaltung des Funknetzes.