CNT Call Manager jetzt auch mit integrierter Telefonauskunft

"klickTel Server" zeigt automatisch die Namen der Anrufer

Karlsruhe / Essen, 09. September 2011.  

Datenpflege und Datenqualität sind wichtig für Unternehmen. Denn mangelnde Datenqualität führt zu Unzufriedenheit bei Mitarbeitern, zu steigenden Material- und Versandkosten sowie zu Missmut beim Kunden. Dies belegt eine aktuelle Studie des Würzburger Research-Unternehmens BARC. In vielen Unternehmen ist dieser Zusammenhang laut Studie bekannt: 77 Prozent der Befragten haben deswegen bereits ein Datenqualitätsprojekt umgesetzt.

Die Qualität von Namens- und Adressdaten leidet dabei oft schon beim ersten Telefonkontakt mit dem Kunden. Schwer verständliche Personen- oder Firmennamen können beim Telefonieren leicht falsch verstanden werden. Gegenüber den Kunden führt dies dann im weiteren Kontaktverlauf zu Missverständnissen, peinlichen Fehlern bis hin zu Verzögerungen der Geschäftsabläufe. Im schlimmsten Fall wirkt sich dies sogar geschäftsschädigend aus. Auf jeden Fall müssen einmal fehlerhaft notierte Kontaktdaten nachträglich erneut recherchiert werden.

Um das Kontaktmanagement zu erleichtern, bietet CNT Call Manager jetzt eine neue Komfortfunktion an. Die virtuelle Telefonanlage hat die Lösung "klickTel Server" von der telegate AG integriert und greift darüber hinaus auf die Datenbank des Lokale-Suche- und Adress-Spezialisten zurück. Beim Telefonieren mit CNT Call Manager stehen so direkt die korrekten Daten eines Anrufers zur Verfügung. Über die klickTel Datenbank ermittelt CNT Call Manager den Namen des Anrufers und zeigt diesen im Web-Interface und im Display des Telefons an. Besonders für Mitarbeiter in Service-Hotlines ist dies eine wertvolle Unterstützung. Kundenservice und Vertrieb lassen sich auf diese Weise verbessern und vereinfachen.

Ermittelt werden die Namen der eingehenden Anrufer über die Inverssuche (Rückwärtssuche) der integrierten klickTel Datenbank. Die Rufnummer wird dabei mit dem aktuellen Datenbestand von telegate abgeglichen. Bedingung ist allerdings, dass für die abgefragte Rufnummer die Inverssuche zugelassen ist.

Mit dem integrierten Telefonbuch der "klickTel Server"-Lösung werden auch dann Kontaktdaten von Anrufern angezeigt, wenn diese nicht in den lokalen Datenbeständen des Unternehmens, wie beispielsweise in einem angebundenen CRM oder dem persönlichen beziehungsweise unternehmensweiten Adressbuch, hinterlegt sind.

Die in den CNT Call Manager integrierten klickTel Datenbestände werden regelmäßig aktualisiert. So stehen stets aktuelle, hochwertige Daten zur Verfügung.

Die integrierte klickTel Datenbank steht Nutzern von CNT Call Manager als Online-Service aus dem Netz zur Verfügung. Eine Software-Installation auf lokalen Client-Rechnern oder auf einem Server entfällt. Je nach Bedarf lässt sich der Service wahlweise für alle oder nur für ausgewählte Benutzer freischalten.

Weitere Informationen unter www.cnt.net/voice/cnt-call-manager/ und shop.klicktel.de

Übersicht